Anwälte

Detlev Stoffels, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bielefeld, Cambridge (Summer School in English Legal Methods) und der Irish National University of Galway (Summer School International Criminal Court), Stationen beim Landgericht Detmold, Staatsanwaltschaft Detmold, Stadt Bielefeld und dem New York City Police Department

Rechtsanwaltszulassung 1992
Fachanwaltszulassung 1999
Zulassung am Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag (ICC) 2006
Gründungsmitglied der International Criminal Court  Bar Association (ICCBA) 2016
Vizepräsident der International Criminal Defence Lawyers Germany e.V. (ICDL) von 2005 - 2017
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins

Strafverteidigung in Deutschland und international (cross-border-defence) Organisation von Strafverteidigung (team-building) in komplexen nationalen und internationalen Verfahren.

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Kapitaldelikte
  • Vermögensstrafrecht
  • Sexualdelikte
  • Delistingverfahren
  • Cross-Border-Defence
  • Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Auslieferungsverfahren

 

Auswahl an Fällen aus 2020:

  • Vertretung eines GmbH Geschäftsführers wegen des Verdachtes der Hinterziehung von Sozialversicherungsabgaben. Einstellung des Verfahrens steht im Raum.
  • Vertretung eines Mediziners wegen des Verdachtes eines Tötugsdeliktes. Haftentlassung Ende 2019.
  • Vertretung eines Mediziners wegen des Verdachtes der Untreue. Einstellung des Verfahrens.
  • Vertretung eines Mediziners wegen des Verdachtes der sexuellen Belästigung. Einstellung des Verfahrens.
  • Vertretung eines des Mordes an seiner Ehefrau Verdächtigen. Ermittlungen stehen am Anfang.
  • Vertretung eines Antragstellers im Delisting Verfahren des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen gem. Resolution 1730. Anhörung beendet.

 

 

 

 

 

 

Veröffentlichung in 2021:

Das Delisting von der Al-Quaida und IS-Sanktionenliste der Vereinten Nationen, zusammen mit Daniel Kipfer Fasciati.

Erscheinen geplant in der Septemberausgabe des StraFo.

 

Veröffentlichung in 2017:

Jihadi Violence - A study of al Qaeda´s media

Eine Rezension der Studie von Andreas Armborst.

Journal der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V., 4.  Ausgabe 2017

www.wi-j.com/2017/11/05/andreas-armborst-jihadi-violence-a-study-of-al-qaedas-media/

 

Veröffentlichung in 2015:

The First Line of Defense, zusammen mit Ellen von Geyso (Miami), in: Strafverteidiger Forum, Oktober 2015, Heft 10, S. 409ff.

http://www.vongeyso.com/de/news/detail/items/the-first-line-of-defense

Veröffentlichung in 2014:

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag - Rückblick und Ausblick, in: Strafverteidiger Forum, Januar 2014, Heft 1, S. 4ff.

http://www.toeterloeh44.de/files/StoffelsICC.pdf

Veröffentlichung in 2013:

Über die Errichtung des irakischen Sondertribunals

https://www.compliancedigital.de/ce/pirmurat-said-legitimation-der-errichtung-des-obersten-irakischen-strafgerichtshofes-urspruenglich-irakisches-sondertribunal/detail.html

Weitere Aufsätze aus den Vorjahren. Teilweise bei Drittanbietern oder auf der hompage veröffentlicht.

2012 Working on major cases: setting the goals and creating the essential conditions in the environment of a German law firm. A handout.

2011 Strafrechtliches Risikomanagement für Unternehmer und leitende Angestellte. Eine PowerPoint Präsentation. Auszug -

http://www.juraportal24.de/straf-_und_strafverfahrensrecht/artikel_135/strafrechtliches_risikomanagement_fuer_unternehmer.html

2009 Das Schwarzarbeitsgesetz. Zwischen Selbstverrat und Auskunftspflicht.

2008 Die größten Mißverständnisse im Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht

2007 Mr Miranda und die Früchte des vergifteten Baumes -

http://www.juraportal24.de/straf-_und_strafverfahrensrecht/artikel_1669/mr_miranda_und_die_fruechte_des_vergifteten_baumes.html

2006 Auf der Suche nach dem richtigen Anwalt - http://www.juracafe.de/cms/front_content.php?idcat=149&idart=215

Email : d@to44.de
Detlev Stoffels